bahnhof.jpg

Aktuelles im BV Littenweiler

Am frühen Sonntagabend des 11. Januar 2009 fand im Bürgersaal in entspannter, freundlicher Atmosphäre der diesjährige Neujahrsempfang des Bürgervereins statt. Die Sternsinger der Kirchengemeinde St. Barbara sorgten für eine festliche Stimmung. Der Bürgervereinsvorsitzende Martin Kotterer konnte neben den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern aus Littenweiler viele Gäste, darunter Oberbürgermeister Dr. Salomon , die Landtagsabgeordneten Haas und Dr. Schüle, Gemeinderäte und Vertreter der Littenweiler Vereine und Institutionen begrüßen. Martin Kotterer gab einen kurzen Überblick auf das zurückliegende Jahr. Als sehr gelungen bezeichnete er die Anti-Graffiti-Aktion, die im September durchgeführt wurde. Martin Kotterer dankte allen im Stadtteil ehrenamtlich engagierten für ihren Einsatz, den auch dadurch ist Littenweiler ein lebenswerter Stadtteil.
Musikalisch gestaltete der Musikverein Littenweiler mit seinem hohen Können den Empfang, bei dem sich alle Gäste sehr wohl fühlten.

Am frühen Sonntagabend des 11. Januar 2009 fand im Bürgersaal in entspannter, freundlicher Atmosphäre der diesjährige Neujahrsempfang des Bürgervereins statt. Die Sternsinger der Kirchengemeinde St. Barbara sorgten für eine festliche Stimmung. Der Bürgervereinsvorsitzende Martin Kotterer konnte neben den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern aus Littenweiler viele Gäste, darunter Oberbürgermeister Dr. Salomon , die Landtagsabgeordneten Haas und Dr. Schüle, Gemeinderäte und Vertreter der Littenweiler Vereine und Institutionen begrüßen. Martin Kotterer gab einen kurzen Überblick auf das zurückliegende Jahr. Als sehr gelungen bezeichnete er die Anti-Graffiti-Aktion, die im September durchgeführt wurde. Martin Kotterer dankte allen im Stadtteil ehrenamtlich engagierten für ihren Einsatz, den auch dadurch ist Littenweiler ein lebenswerter Stadtteil.
Musikalisch gestaltete der Musikverein Littenweiler mit seinem hohen Können den Empfang, bei dem sich alle Gäste sehr wohl fühlten.

Am Samstag, den 27. September, fand die seit mehreren Monaten geplante Anti-Graffiti-Aktion in Littenweiler statt. Diese wurde vom Bürgerverein Littenweiler und dem Verein Sicheres Freiburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Malerinnung Freiburg und der Polizeidirektion Freiburg durchgeführt. Um 7:45 Uhr trafen sich Mitglieder des Bürgervereins im Bürgersaal um Vesperpakete für die beteiligten Kräfte zu richten. Um 9:00Uhr starteten Bürgermeister von Kirchbach und der Vorsitzende des Bürgervereins, Martin Kotterer, die Aktion. 14 Maler und 18 Jugendliche, die im Rahmen des Täter-Opfer-Ausgleiches mitarbeiteten, schwärmten aus um ca. 30 Objekte zu reinigen oder teilweise zu streichen. Das zeitaufwendigste Objekt war der Littenweiler Bahnhof. Viel Arbeit leisteten zwei Mitglieder des Bürgervereins, Bernhard Rotzinger und Wolfgang Allgeier, die die Eigentümer beschmierter Objekte ermittelten und die verunstalteten Stellen dokumentierten und fotografierten. Zum Abschluss des Aktionstages lud der Bürgerverein die beteiligten Handwerker zu einem Imbiss in den Bürgersaal ein. Dabei bedankte sich Martin Kotterer vom Bürgerverein, Frau Hauser vom Verein Sicheres Freiburg und Johannes Ullrich, Innungsmeister der Malerinnung, herzlich bei den Beteiligten. Außer dem Malergeschäft Ullrich hatten die Malerfirmen Dold, Häringer, Tombreul, TBS, Zanger, die Seniormeister Roth und Schindler, sowie das Spezialreinigungsunternehmen Blümke mitgearbeitet.